Bangkok vs. Ho Chi Minh – Der große Vergleich

Bangkok vs. Ho Chi Minh: In diesem Vergleich haben wir die beiden Mega-Städte Bangkok und Saigon einmal genauer unter die Lupe genommen und miteinander verglichen. Wer die Nase vorne hat und welche Stadt was zu bieten hat, erfährst du in diesem Test.

Bangkok vs Ho Chi Minh – Welche Stadt bietet mehr?

Wie kam es eigentlich zu diesen Vergleich? Bangkok oder Ho Chi Minh… Als wir das erste Mal in Ho Chi Minh waren, fiel uns gleich die große Ähnlichkeit der beiden Städte auf. Wir waren zwar auch in Kuala Lumpur, der Hauptstadt von Malaysia und in Singapur, doch diese waren doch sehr unterschiedlich und nicht mit Bangkok zu vergleichen. In Ho Chi Minh jedoch waren wir so wie von unserem ersten Bangkok Besuch durchaus begeistert. Zwar halten wir es in beiden Städten nur für ein paar Tage aus, bevor es uns in eine ruhigere Gegend zieht, doch attraktiv sind die beiden Städte trotzdem. Deshalb kamen wir auf die Idee, die beiden Großstädte einmal miteinander zu Vergleichen. Wer wohl meiner Ansicht nach die Nase vorne hat? Hier erfährst du es.

Kleine Info nebenbei: Bangkok hat eine Gesamtfläche von 1569 Quadratkilometer und eine Einwohnerzahl von ca. 8 Millionen Menschen. Ho Chi Minh ist mit 2096 Quadratkilometer wesentlich größer, doch die Einwohnerzahl beschränkt sich auf knapp 7 Millionen Menschen.


Sicherheit in Bangkok und Ho Chi Minh

Zig tausende Touristen und Backpacker zieht es jährlich in die beiden Großstädte, egal ob nach Thailand, oder nach Vietnam. Doch da wo sich viele Touristen aufhalten sind meistens die Langfinger auch nicht weit… Auch wenn man es nur schwer glauben kann, aber beide der Großstädte sind relativ sicher für Touristen. Egal ob in Bangkok, oder in Ho Chi Minh, wir fühlten uns in beiden sicher und hatte niemals Probleme. Deshalb gibt es hier für beide einen Punkt. Trotzdem sollte man immer mit offenen Augen durchs Leben gehen, schaue dir deshalb lieber einmal unseren „Abzocken in Thailand“, sowie den „Sicherheit in Ho Chi Minh“ Artikel an.

Bangkok: 1 Ho Chi Minh: 1


Transport in der Stadt

Ein sehr wichtiges Thema ist die Transportmöglichkeit vor Ort. Nicht jeder macht sich vor der Reise Gedanken darüber und informiert sich über die vielen Transportmöglichkeiten in den Städten. Es ist zwar einfach von A nach B zu kommen, denn Taxis gibt es überall auf der Welt und vor allem in Südostasien sind diese sehr günstig. Taxi ist aber nicht immer die beste Option, denn vor allem in der Rush Hour kommt es in beiden Städten zu extremen Staus.

In diesem Punkt hat Bangkok die Nase vorne. Es gibt einfach zu viele Transportmöglichkeiten. Das Taxi, Flussboot, Motorbike Taxi, U-Bahn und natürlich die Skytrain, die ein sehr schnelles weiterkommen ermöglicht. So viele Möglichkeiten bietet Ho Chi Minh leider nicht, denn es gibt keine U-Bahn und Skytrain und auch kein Flussboot.

Siehe auch: Transport Saigon

Siehe auch: Transport Bangkok

Bangkok: 2 Ho Chi Minh: 1


Bangkok vs Ho Chi Minh: Das Preisniveau

Südostasien ist günstig, egal in welchem Land man sich befindet (außer Singapur), deshalb zieht es jährlich auch Millionen von Touristen hier her. Wohnungen ab 100€ im Monat, Preise für Alkoholische Getränke ab 0,40€, Reisen quer durch das ganze Land für gerade einmal 10€ und mehr, ja das alles ist möglich. Wir haben vieles verglichen und musste feststellen, dass Vietnam gegenüber Thailand ein gutes Stück günstiger ist. Das liegt zum einen auch sicher daran, dass Vietnam noch nicht so sehr touristisch überlaufen ist wie Thailand.

Richtig günstig ist auch das Essen in Ho Chi Minh. Es ist auch möglich in Bangkok für gerade einmal 1€ für eine warme Mahlzeit zu Essen, doch in einem Restaurant werden schnell 200 Baht  (ca. 5€) und mehr fällig. In Ho Chi Minh haben wir in Restaurants im Durchschnitt 3-4€ für 2-3 Gerichte inkl. Getränk bezahlt, das ist in Bangkok kaum möglich (in Restaurants, auf den Straßenständen schon).

In Ho Chi Minh haben wir für 10.000 Dong (0,40€) Bier getrunken. In einem Restaurant in dem Touristenviertel! Das wären umgerechnet 16 Baht. Für so einen kleinen Betrag bekommt man in Thailand nirgendwo ein Bier, nicht einmal im Isaan, wo die Preise in ganz Thailand am günstigsten sind. Die Preise für Bier starten in Thailand ab 30 Baht, was ca. 0,80€ sind.

Doch auch die Tagesausflüge sind in Ho Chi Minh enorm günstig. Für 60.000 Dong (2,40€, 100 Baht) haben wir in der Bui Vienh Street einen Tagesausflug zu den Cu Chi Tunnel gebucht. Für Tagesausflüge diese Art und vor allem wenn man sie in den Touristenvierteln bucht, werden in Bangkok leicht Beträge von 300-500 Baht fällig.

Thailändische 1000 Baht Scheine

Bangkok: 2 Ho Chi Minh: 2


Bangkok oder Ho Chi Minh: Sehenswürdigkeiten

Notre Dam in Ho Chi Minh
Sonnenuntergang am Wat Arun

Hier kann wieder Bangkok Punkten. Es gibt zwar auch in Ho Chi Minh sehr schöne Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, doch mit Bangkok kann es nicht mithalten. In Bangkok gibt es einfach eine zu große Auswahl an Tempeln, Skybars, Parks und noch vielen mehr. Das bedeutet nicht dass Ho Chi Minh schlechter ist, auf keinen Fall! Es ist nur die Auswahl etwas kleiner und auch die Tempel prahlen nicht in der gleichen Schönheit wie die in Bangkok. Wer also mehr auf Sightseeing aus ist, der ist in Bangkok klar im Vorteil.

Bangkok: 3 Ho Chi Minh: 2


Das Nachtleben in Bangkok und Saigon

Beide Städte verfügen über ein sehr gutes Nachtleben. Für die meisten Touristen werden die beiden Backpackerstraßen Khaosan Road (Bangkok) und die Bui Vienh Street (Ho Chi Minh) am interessantesten sein. In beiden Straßen gibt es unzählige an Bars, günstigen Unterkünften, Restaurants und anderen Angeboten. Auch gibt es in beiden Städten eine beachtliche Menge an Diskos und Clubs, wo man die Nacht zum Tag machen kann. In Bangkok gibt es jedoch eine beachtliche Menge mehr an Diskos, Bars und Clubs und auch 3 bekannte Rotlichviertel. Deshalb liegt Bangkok hier klar vorne!

Bangkok: 4 Ho Chi Minh: 2


Englisch-Sprachkenntnisse in Bangkok & Ho Chi Minh

Mit der Sprache ist es ja immer so eine Sache 😉 Vor allem in Thailand stößt man oft auf eine Sprachbarriere. Zwar sprechen die meisten und vor allem in den Touristengebieten ein brauchbares Englisch, doch wirklich perfekt ist dieses nicht. Dennoch versteht jeder der Englisch spricht was ein Thai damit meint. Die wohl skurrilste Aussage eines Thai war definitiv „from your nose come period outside…“ 😉 Häää, bitte was? Ahhh, Nasenbluten 😉

In Ho Chi Minh sprechen viele Personen ein sehr gutes Englisch. Ich war auf das schlimmste vorbereitet, doch ich war etwas verwundert wie gut die Einheimischen hier sprechen. Zwar ist das Englisch auch nicht perfekt, doch das ist meines ja auch nicht. Auch die Kinder und die Jugendlichen sprechen sehr gut und die meisten besser wie die Locals in Bangkok. Das kann mich natürlich auch nur täuschen, doch in meinen Augen ist Vietnam und in diesem Vergleich Ho Chi Minh, den Thais gegenüber etwas weiter voraus, deshalb geht dieser Punkt an die Vietnamesen.

Bangkok: 4 Ho Chi Minh: 3


Vietnamesisches vs. Thailändisches Essen

Hier streiten sich die Geister. Klar, Thai Food ist einer der besten und beliebtesten Küchen weltweit und ich kann nichts Negatives darüber sagen, doch auch das vietnamesische Essen hat es in sich. Ich war sehr angetan von der vietnamesischen Küche und habe mich voll in diese verliebt. Zu viele leckere und neue Gerichte gibt es, die man täglich verspeisen kann. Zudem unterscheidet sich das Essen in Vietnam nicht so sehr von der thailändischen Küche. Viele der Gerichte erinnerten mich an typische thailändische Gerichte, nur halt nicht scharf. Hier liegen beide Küchen gleichauf und es  wäre unfair einen der beiden zu bevorzugen.

hackfleisch mit chilis

Bangkok: 5 Ho Chi Minh: 4


Bangkok oder Ho Chi Minh Fazit

Wie du selber siehst unterscheiden sich die beiden Großstädte nicht allzu sehr von einander. In beiden gibt es leckeres Essen, tolle Sehenswürdigkeiten und Ausflüge, sowie einen günstigen Lebensstil. Beide Orte sind auch bestens für einen ersten Stop im jeweiligen Land geeignet, bevor die Reise anschließend weiter gehen kann.

In meinem Vergleich hat Bangkok doch noch etwas die Nase vorne. Ich kann mir gut vorstellen dass jetzt der ein oder andere Kenner den Kopf schütteln wird und sich seinen Teil denkt, doch that´s life! 😉

Für welchen der beiden Länder du dich schlussendlich entscheidest bleibt ganz allein dir überlassen. Gerne würde ich einen großen Vergleich Thailand vs. Vietnam machen, doch hierfür habe ich von Vietnam ganz einfach (noch) zu wenig gesehen und kann deshalb kein Statement abgeben.

Warst du schon einmal in einen der beiden Hauptstädte? Welche der beiden Städte findest du attraktiver? 

(Visited 332 times, 1 visits today)
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*