Khai Island Phuket – Schwimmen, Schnorcheln & Relaxen auf Koh Khai

Khai Island Phuket – Heute stellen wir dir eine schöne Inselgruppe in der Andamanensee vor, die sich nur 20 Minuten von Phuket entfernt befindet und sich ideal zum Schnorcheln und Entspannen eignet. Die Rede ist von Koh Khai bzw. der Inselgruppe Khai Islands. Alles was du darüber wissen musst und unsere Erfahrungen, verraten wir dir in unserem Khai Island Erfahrungen und Tipps Guide.

Khai Island Tour Erfahrungen

Die Inselgruppe der Khai Islands besteht aus insgesamt 3 Inseln: Khai Nai, Khai Nok und Khai Nui. Khai Nai ist dabei die größte der drei Inseln, Khai Nok, die schönste zum Schnorcheln und Khai Nui die kleinste. Khai Nui ist auch die einzige der Inseln, die über keinen Strand verfügt. Hier halten die Speedboote meistens nur kurz, dass man Schwimmen kann. Eigentlich ist die Insel nicht der Rede wert, deshalb wird sie von den Tour-Anbietern auch nicht immer angesteuert, was auch von den Gezeiten abhängig ist.

Egal ob Schwimmen, Schnorcheln oder einfach nur Spaß haben, auf Koh Khai wird dir das garantiert gelingen. Die Insel ist kein Geheimtipp, da sie von Phuket, Phi Phi und auch Koh Yao Noi/Yai angesteuert wird. Suchst du also eine Insel auf der du alleine bist, dann bist du hier nicht richtig. Wir hatten Glück und mussten uns die Insel mit nur sehr wenigen teilen. Vorgestellt haben wir es uns eigentlich viel schlimmer.

Khai Nai Island

Khai Nai Island ist die größte der Inseln und auch die am beliebteste. Obwohl es die größte der Inselgruppe ist, so hast du die komplette Insel in 10 Minuten umrundet, nur um dir ein kleines Bild von der tatsächlichen Größe zu machen. Auf der Insel findest du neben einem schönen Strand und einer Felsformation, die sich sehr gut für ein Fotomotiv eignet, etliche Bars und Restaurants. Unserer Meinung nach haben es die Thais hier etwas zu gut gemeint. Ein Restaurant bzw. eine Bar hätte völlig ausgereicht. Dennoch kann es nützlich sein, vor allem wenn du Schatten suchst oder dich während deines Stopps massieren lassen willst.

Es gibt auch Souvenirs zu kaufen und natürlich darf auch eine Cocktailbar nicht fehlen, falls du dich bei 35 Grad im Schatten volllaufen lassen willst. In erster Linie sollte man aber doch zum Schnorcheln und Schwimmen und nicht zu Massieren oder Saufen auf die Khai Islands kommen.

Die Wasserqualität ist sehr gut und auch Schnorcheln kannst du hier ausgezeichnet, vor allem bei den Felsen, dort findest du die meisten Fische. Beachte jedoch, dass das Füttern von Fischen in Thailand verboten ist und zu hohen Bußgeldern führen kann.

Khai Nok Island

Khai Nok befindet sich nur 5 Minuten von Khai Yai entfernt und ist ebenfalls ein Stopp während der Inseltour. Hier kommen auch viele Speedboote von den umliegenden Inseln wie Koh Phi Phi vorbei, wodurch die Insel relativ schnell voll werden kann. Hier findest du einige kleine Restaurants, ansonsten nicht viel. Im Norden der kleinen Insel befindet sich ein winziger Strand zwischen den Felsen. Hier findest du die meisten Fische, wenn du Schnorcheln willst, dann bist du hier genau richtig. Andere Schnorchelplätze gibt es nur wenige, da eine Seite der Insel mit den Speedbooten zugeparkt wird.

Khai Island Halbtagestour

Wenn du Khai Island besuchen willst, dann geht das nur in Kombination mit einer Tour bzw. einem privaten Speedboot Charter. Auf eigene Faust mittels einem Longtailboot ist es nicht möglich, da es zu weit entfernt ist und auch der Preis dafür viel zu hoch wäre.

Die Insel wird auch bei der Phi Phi Island Tagestour, die wir ebenfalls anbieten, mit angesteuert. Falls dich Koh Phi Phi nicht interessiert, so kannst du auch nur einen Halbtagesausflug nach Khai Island machen.

Hier kannst du die Phi Phi Tour inkl. Khai island buchen!

 


Ablauf der Khai Island Tagestour

Du hast die Wahl zwischen der Tour am Morgen, oder der Tour am Nachmittag. Wir haben die Tour am Nachmittag gemacht und waren sehr zufrieden. Vor allem haben wir uns wesentlich mehr Besucher vorgestellt. Der Nachteil bei der Tour am Nachmittag ist, dass der Wasserspiegel dort etwas zurück geht und du somit relativ weit raus musst um ordentlich Schwimmen zu können.

Im Preis mit inbegriffen ist auch die Abholung von den Hauptorten (Patong, Karon, Kata). Für die Orte außerhalb kommt noch eine kleine Gebühr hinzu. Ebenfalls inbegriffen sind Früchte und Softdrinks, sowie eine Schnorchelmaske. Wir empfehlen aber unbedingt ein eigenes Schnorchelset mitzubringen, da die Masken der Touranbieter nicht gerade die hygienischsten sind…

Zuerst wird Khai Nai und anschließend Khai Nok angesteuert, wo du dich jeweils 1-1,5 Stunden frei bewegen kannst. Wenn die Gezeiten es zulassen, hast du auch die Möglichkeit Khai Nui anzusteuern und zu schwimmen. Auf den Inseln gibt es auch ein kleines Mittagessen sowie Softdrinks und Wasser (im Preis inklusive). Anschließend geht es wieder zurück zum Pier und via  Minivan ins Hotel.

  • Regulärer Preis: 1.800 Baht
  • Flashpacking4life Preis inkl. Rabatt: 1.400 Baht (40 €/Person)

Hier kannst du die Khai island Tour buchen! + genaue Informationen zum Ablauf!

 


Khai Island Video: Das erwartet dich!

 

(Visited 147 times, 1 visits today)
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*