Taxi Phuket – Flughafentransfer, Taxikosten, Taximafia

Taxi Phuket und Flughafentransfer – In diesem Artikel geben wir dir alles an die Hand, was du rund um das Taxi und den Transport auf Phuket wissen musst. Alle Infos zum Flughafentransfer auf Phuket und wie du der Taximafia vor Ort entgehst, erfährst du hier.

 

1. Die Taximafia auf Phuket

Die 2 Urlaubsinseln Phuket und Koh Samui genießen in ganz Thailand wohl den schlechtesten Ruf in Hinblick auf das Taxifahren. Vor allem Phuket ist für seine skrupellose Taxi-Mafia bekannt. So werden dir Fahrten auf ganz Phuket zu deutlich überhöhten Preisen angeboten. Ganz gleich ob TukTuk, Meter-Taxi oder private Limousine, auf Phuket ist es nur sehr schwer möglich vernünftige Preise für Transporte zu bekommen.

Dies mag mit Sicherheit auch am engen Zusammenhalt der Fahrer liegen, welche mit großer Sicherheit Minimalpreise untereinander vereinbaren und diese auch im Notfall mit Gewalt umsetzen. So ist es schön öfter vorgekommen, dass „abtrünnige“ Tuk-Tuk-Fahrer, welche Touristen günstigere Preise anboten, Probleme mit ihren Kollegen bekamen. Nicht selten enden solche Auseinandersetzungen dann auch in Handgemengen.

Als Tourist hast du vor der Taxi- und TukTuk-Mafia auf Phuket allerdings nichts zu befürchten, außer mal so richtig übers Ohr gehauen zu werden… Sofern du nur deine Rechnung begleichst!

 

Meter-Tuning in Airport Taxen

Obwohl du auf Phuket nur selten Taxifahrer finden wirst, die bereit sind das Taxi-Meter einzuschalten, so gibt es diese doch. Denn am internationalen Airport von Phuket ist es für die Fahrer Pflicht das Taximeter zu aktivieren.

Gut versteckt und etwas außerhalb des Arrival-Terminals findet sich der Meter-Taxi-Stand, welcher auch nur mir Vorsicht zu genießen ist. So haben die Fahrer hier oft Probleme einfache Anweisungen auf Englisch zu verstehen oder schlichtweg keinen guten Orientierungssinn. Wobei die Orientierungsprobleme wohl weniger auf Unwissenheit basieren, sondern auf Extrarunden aus sind um das Meter in die Höhe zu treiben.

Zu guter Letzt sind nicht viele Taxi-Meter manipuliert und laufen erheblich schneller als von offiziellen Stellen vorgesehen. Insgesamt ist also auch das Meter-Taxi am Airport keine wirklich gute Idee, obwohl einige Bemühungen der Behörden unternommen wurden diese Missstände zu beseitigen.

Spezialfall TukTuk Mafia auf Phuket

Die Tuk Tuk Mafia ist ein ganz besonderer Fall auf Phuket und noch ein wenig dreister und sehr viel besser organisiert als ihre Mitstreiter in den Taxen. So treiben die teilweise unverschämten Fahrer vor allem in Patong ihr Unwesen und verlangen für kürzeste Strecken von wenigen hundert Metern bereits Summen ab 200 Baht aufwärts.

Besonders zu später Stunde wissen die Fahrer um Ihren Vorteil der Abhängigkeit der Touristen und setzen die Preise noch ein wenig höher an. Verhandeln oder einfach zum nächsten Fahrer gehen Fehlanzeige! Hier ist der Zusammenhalt der TukTuk Mafia einfach zu stark, zumal „abtrünnige“ Fahrer mit ernsthaften Konsequenzen zu rechnen haben (siehe oben). Bevor ein TukTuk Fahrer den Preis reduziert und so eventuell in den Genuß von mehreren Fahrten pro Stunde kommen könnte, steht er lieber den ganzen Tag an der Ecke und verweigert jegliche Rabatte und fairen Angebote. Ein fragwürdiges Geschäftskonzept, welches aber zumindest in Thailand aufzugehen scheint.

Unserer Meinung nach solltest du TukTuks wenn immer nur möglich komplett meiden. Falls du jedoch trotzdem einmal in Verlegenheit geraten solltest, so musst du den Preis auf jeden Fall im Vorfeld aushandeln um später Ärger aus dem Weg zu gehen.

Generell ist es so, dass die TukTuk-Mafia es bisher erfolgreich geschafft hat jeden möglichen positiven Einfluss von Behörden fernzuhalten und ihr eigenes Spielchen zu treiben.

Welche Alternativen für den Transport auf Phuket du hast und wie du der Taximafia auf Phuket entgehen kannst, erfährst du in den folgenden Abschnitten.

 

 

2. Flughafentransfers Phuket

Der Flughafen von Phuket liegt sehr weit von den blieben Touristenorten entfernt. Rund 50 Minuten Fahrzeit sind bis nach Patong oder Karon einzuplanen. Damit du die lange Fahrt möglichst komfortabel und vor allem geldschonend ohne Abzocke überstehst, haben wir dir hier alle Möglichkeiten für den Flughafentransfer auf Phuket zusammengestellt.

 

– Meter Taxis

Wie bereits oben erwähnt sind auch die Metered-Taxis auf Phuket eher nicht empfehlenswert, da diese oftmals manipuliert sind oder schlichtweg Extrarunden drehen um die Preise in die Höhe zu treiben. Selbst Einheimische meiden das Metered-Taxi und das will was heißen. Ob sich in Zukunft die Situation rund um die Metered-Taxis auf Phuket verbessern wird, muss sich zeigen.

Derzeit schenkst du dem Metered Taxi auf Phuket besser aber keine weitere Beachtung.

 

– Airport Bus Phuket Town

Auch vom Airport auf Phuket verkehrt ein Airport-Bus, welcher aber leider und seltsamerweise nur nach Phuket Town fährt. Warum niemals ein öffentliches Verkehrsmittel in die beliebten Touristenorte eingerichtet wurde bleibt nach wie vor ein Rätsel.

Der Preis für den Airport Bus nach Phuket Town beträgt 90 Baht. Auf dem Weg dorthin hält der Bus an einigen Stationen, nicht aber an touristischen Orten. Wer also beispielsweise nach Patong, Karon oder Kata gelangen möchte, muss bis zur Endstation in Phuket Town fahren und von dort aus einen weiteren Transfer in Anspruch nehmen. Generell ist der Airport Bus auf Phuket auch eines der langsamsten Verkehrsmittel und nur für Urlauber zu empfehlen, die entweder stark auf das Budget achten müssen oder in Phuket Town untergekommen sind.

 

– Minivan nach Patong, Kata, Karon

Der Minivan ist derzeit wohl eine der besten Möglichkeiten in Hinblick auf Zeit und Kosten um vom Phuket Airport in die beliebten Urlaubsorte zu gelangen. Ein Ticket kostet ab 150 Baht und kann direkt am Flughafen gebucht werden. Da in den Minibus 12 Personen passen, musst du so lange warten, bis sich genügend Mitfahrer zusammengefunden haben. Oft dauert dies aber weniger als 20 Minuten.

Der Transport im  Minivan bringt dich direkt an dein gewünschtes Ziel bzw. Hotel in Patong, Karon, Kata und ist somit sogar recht komfortabel. Leider lässt der ruppige Fahrstil oft zu wünschen übrig und auch die Versuche dich bei einem Stopp in einem Reisebüro von einem anderen Hotel zu überzeugen sind alles andere als professionell. Gibt dort einfach dein Hotel an, falls du keines hast so nenne einfach ein bekanntes (z.B. Sleep With Me Patong) und die Sache ist erledigt…

Da Minivans nicht rund um die Uhr verkehren, ist es leider nicht möglich spät abends auf diese Variante zurückzugreifen. In diesem Fall bleibt dir keine andere Möglichkeit als ein Taxi zu nehmen.

 

– Abholung durchs Hotel

In vielen Pauschalreisen ist bereits eine Abholung durch das Hotel inbegriffen. Ansonsten kann diese auch oft gebucht werden. Solche Services sind meist ein wenig teuerer als die Organisation auf eigene Faust, dafür hast du aber absolut keine Probleme.

 

– Limousinenservice auf Phuket

Der Limousinenservice auf Phuket ist ein hart umkämpftes Geschäft und nur gekennzeichnete Fahrzeuge sind offiziell zugelassen. Diese weißen neben einem Aufkleber auf der Türe auch ein grünes Nummernschild auf. Die Preise für den Limousinenservice sind einheitlich festgelegt und am Airport-Terminal ausgeschrieben. Leider wird auch bei Limousinen zu Stoßzeiten, an Feiertagen und später am Abend gerne an der Preisschraube gedreht und somit bewusst die Abhängigkeit der Urlauber ausgenutzt.

 

– Taxiservice Phuket online reservieren

Auch die Reservierung von Taxis vorab ist eine gute und vor allem komfortable Möglichkeit um vom Flughafen ins Hotel zu gelangen. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Du wirst bereits von deinem Fahrer erwartet und es gibt garantiert keine bösen Überraschungen.

Einen Taxi-Transfer auf Phuket kannst du ganz einfach über unser Portal online buchen.

Preise Flughafentransfer Phuket auf einen Blick

  • Bus nach Phuket Town: 90 Baht
  • Minivan: ab 150 Baht (nach Patong)
  • Metered Taxi: Abhängig vom Zielort
  • Online Reservierung: ab 900 Baht pro Fahrzeug

 

 

3. Taxi Flughafentransfer Phuket online buchen

Die meisten Besucher Phukets kommen über den Phuket International Airport auf die wunderschöne Insel. Dort wartet leider, wie bereits weiter oben erwähnt, die Taximafia auf ahnungslose Besucher. Um diesen Betrügern zu entgehen haben wir die Lösung für dich. Der Travel.Flashpacking4life.de Taxi-Service ermöglicht es dir Thailand weit Transfers online zu reservieren.

Auch wenn du spät nachts oder früh am Morgen auf Phuket ankommst, unser Flughafentransfer steht rund um die Uhr zu Verfügung. Auch Feiertage sind kein Problem. Unsere zuverlässigen Fahrer warten bereits am Arrival-Terminal auf dich und pflegen einen vernünftigen Fahrstil.

Preise Flughafentransfers auf Phuket:

1-3 Personen

  • Kata, Karon: 1220 Baht
  • Patong: 1140 Baht
  • Rawai, Nai Harn: 1220 Baht
  • Chalong, Phuket Town: 1140 Baht
  • Rassada Pier (Phuket Town) 1140 Baht
  • Bangrong Pier (Ko Yao Fähre) 1140 Baht
  • Cape Panwa, Koh Siray: 1216 Baht
  • Kamala: 1216 Baht
  • Bangtao: 1026 Baht
  • Nai Yang, Naithon: 912 Baht
  • Mai Khao, Yacht Haven: 912 Baht

Vorteile der Onlinebuchung auf einen Blick:

  • Keine Preise aushandeln
  • Keine Wartezeiten
  • Sicherer Fahrstil
  • Pünktlich und zuverlässig
  • Nur zugelassene Fahrzeuge
  • Bezahlung vorab via Paypal
  • Deutscher Support im Notfall

Taxi Transfer vom Phuket Airport nach Khao Lak

Auch für die Strecke vom Airport Phuket nach Khao Lak oder umgekehrt bieten wir unseren Flughafentransfer Service an. Der Transfer dauert rund 1,5 Stunden. Der Preis ist vom endgültigen Zielort in Khao Lak abhängig und beginnt bei 1700 Baht für die Limousine und 2500 Baht für den Minivan.

Hier buchen

 

 

4. Fortbewegung auf Phuket

Auch im Urlaub selbst ist Mobilität auf Phuket äußerst wichtig. Ob von Strand zu Strand, zu den Shopping Malls der Insel oder zu den vielen tollen Sehenswürdigkeiten, auf Phuket gibt es etliche Gründe um mobil zu bleiben. Welche Transportmittel dir auf Phuket zur Verfügung stehen, haben wir dir hier auf einen Blick zusammengefasst.

 

Bus/Songthaew

Leider ist das öffentliche Netz auf Phuket nur sehr schlecht ausgebaut und es gibt keine sinnvolle Busroute, welche die Touristenorte miteinander verbindet. So verkehren alle Busse nach Phuket Town und von dort aus weiter. Wer also beispielsweise von Patong ins benachbarte Karon gelangen möchte, müsste von Patong aus einen Bus nach Phuket Town nehmen und von dort aus in den Bus nach Karon umsteigen. Absoluter Schwachsinn!

Unserer Meinung nach ist der öffentliche Bus also nur praktikabel, wenn du von einem Urlaubsort nach Phuket Town gelangen möchtest. Der Bus hält auf dieser Route an vielen Stationen und braucht somit gut 1,5-2 Stunden. Eine Fahrt kostet je nach Ausgangsort 30-50 Baht.

Alle Busse oder auch Songthaws können einfach an der Straße herangewunken werden. Zum Aussteigen musst du nur die Signaltaste betätigen. Alternativ starten die Busse nach Phuket Town in Patong am südlichen Ende des Strandes oder gegenüber der Bangla Road.

Fazit: Der Bus ist nur zu empfehlen wenn du günstig nach Phuket Town gelangen möchtest. Für einen Inselrundtrip oder das Aufsuchen von Stränden ist diese Art des Transportmittels gänzlich ungeeignet.

TukTuk

TukTuks sind die kleinen, oft roten Fahrzeuge, welche hinten zwei gegenüberliegende Sitzbänke bieten. Die Fahrten sind durchweg teuer (siehe auch TukTuk Mafia weiter oben) und von daher eher nicht zu empfehlen. Wenn du unbedingt mit dem TukTuk fahren möchtest, so solltest du den Preis immer vorab aushandeln.

Motorbike Taxi

Motorbike Taxis sind an jeder Ecke zu finden und vor allem in Patong und Phuket Town ein beliebtes Transportmittel auch für Einheimische. Die Fahrzeuge schlängeln sich gekonnt durch den Verkehr und sind offiziell gar nicht teuer. Für rund 2 Kilometer Fahrt werden 25 Baht fällig, was aber in der Praxis eher 30-40 Baht sind.

Für Ausländer werden zudem oft viel höhere Summen aufgerufen. Vor allem nachts und rund um die Bangla Road sind 100 Baht und mehr keine Seltenheit… Absolut unverschämt! Wenn du aber das Glück hast und zum Einheimischen Tarif fahren kannst, so gibt es an diesem Transportmittel nichts auszusetzen, außer eventuell die Tatsache, dass es nicht unbedingt das Sicherste ist.

Taxi/Limousine

Wenn du einen Inselrundtrip unternehmen und einige Strände und Sehenswürdigkeiten abklappern möchtest, so ist die Anmietung eines eigenen Taxis eigentlich die beste Idee. Der Fahrer bringt dich sicher und sorgenfrei zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Insel. Die Preise dafür starten bei 2500 Baht pro Fahrzeug. Eine Buchung über unser Portal ist möglich.

Inselrundtrip hier buchen

Mit dem Motorroller selber fahren

Auch die Anmietung eines Motorroller ist keine schlechte Idee, sofern du ein wenig Erfahrung mitbringst. Die Preise für die einfachen Bikes beginnen bei 150 Baht pro Tag. Rabatte für längere Zeiträume werden oft gewährt.

Zwar kannst du Motorbikes auf Phuket auch ohne Fahrerlaubnis mieten, gesetzlich ist aber der Internationale Führerschein vorgeschrieben. Spätestens im Falle eines ernsten Unfalls wird danach gefragt.

Um Problemen mit dem Vermieter aus dem Weg zu gehen, solltest du auf jeden Fall das Motorbike bei der Übergabe auf Schäden kontrollieren und diese evtl. dokumentieren.

 

5. Mietwagen auf Phuket

Selber fahren ist vor allem für preisbewusste und Entdecker eine gute Möglichkeit um auf Phuket ans Ziel zu kommen. Mit dem eigenen Auto kannst du problemlos alle Sehenswürdigkeiten abklappern und zu den schönsten Stränden auf Phuket gelangen. Auch für lange Aufenthalte ist ein Mietfahrzeug bestens geeignet da es grenzenlose Mobilität bietet. Auch hier gilt: Der Internationale Führerschein ist vorgeschrieben, wird aber nur an den großen Mietstationen verlangt.

Die Preise für ein Mietfahrzeug auf Phuket beginnen bei rund 1000 Baht. Am besten vergleichst du die Preise online. Auf unserer Vergleichsseite findest du nur renommierte Anbieter. Abzocke ausgeschlossen!

Mietwagen Vergleich

(Visited 11.852 times, 7 visits today)
 

One thought on “Taxi Phuket – Flughafentransfer, Taxikosten, Taximafia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*