Thailand in der Regenzeit – Die besten Orte

Thailand in der Regenzeit: Ja oder Nein? Eines muss man sagen: es wird immer und überall in Thailand während der Regenzeit einmal zu heftigen Regenschauern kommen, es wird Tage geben wo du die Sonne nie sehen wirst und es werden ganze Stadtteile sogar überschwemmt werden. Eine Schönwetter-Garantie gibt es leider nirgends. Jedoch konnten wir in den letzten Jahren einige Orte ausfindig machen, die sich während der Regenzeit in Thailand sehr gut eignen. Welche Orte das sind und wo wir persönlich die besten Erfahrungen gemacht haben, verraten wir dir in diesem Guide.

Wenn du glaubst, dass es in der Regenzeit täglich regnet und du dein Hotelzimmer nicht verlassen kannst, so täuschst du dich. Der Name Regenzeit schreckt etwas ab und in Wahrheit ist es halb so schlimm, wie viele glauben. In der Regenzeit hast du nicht nur Nachteile, sondern auch viele Vorteile. So bekommst du die Hotels ein ganzes Stück günstiger als in der High Season. 5 Sterne Hotels bekommst du sogar schon ab 50€ pro nacht! Auch die Touren (die zwar nicht täglich stattfinden) bekommst du meistens etwas günstiger, leider aber nicht alle.

Falls du einen Transfer vom Flughafen zu den gewünschten Destinationen benötigst, so können wir diesen gerne für dich organisieren. Wir haben thailandweit Partner mit neuen Fahrzeugen und sicheren Fahrstil um deinen Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Hier findest du unsere gesamten Transfers in Thailand auf einen Blick und alle weiteren Infos die du benötigst: Transfer in Thailand buchen


In der Regenzeit nach Bangkok

Bangkok kannst du eigentlich das ganze Jahr bereisen. In der Regenzeit kommt es auch in Bangkok zu täglichen Regenschauern, die jedoch nicht so schlimm wie anderswo in Thailand sind. Aufgrund der vielen Einkaufszentren, U-Bahn, Skytrain, Bussen und die große Anzahl an Taxis, bleibst du auch während des Regens immer im trockenen und kannst dich wie gewohnt durch die Stadt bewegen. Somit bietet Bangkok eine gute Basis für die Regenzeit in Thailand.

In Bangkok ist es das ganze Jahr über viel bewölkt, das ändert auch in der Regenzeit nichts. Hier gibt es auch Tage wo oft die Sonne scheint, doch rechne mit vielen Wolken und Dunst. Bangkok ist während der Regenzeit aber hart. Die Temperaturen steigen am Tag bis zu 40 Grad und mehr an. Mit einer Durchschnittstemperatur von 37 Grad ist Bangkok außerdem die heißeste Stadt der Welt.

Falls du noch nicht genau weißt, was du in Bangkok alles machen kannst, dann empfehlen wir den den Reiseführer 555 Tipps für Bangkok. Mit über 500 farbigen Fotos der wohl beste und ausführlichste Bangkok Guide, den es auf dem Markt gibt.

Die besten Hotels in Bangkok – Unsere Empfehlungen!


In der Regenzeit nach Pattaya

Pattaya liegt geografisch in einer fantastischen Lage. Wir würden sogar behaupten, dass Pattaya die beste Destination für die Regenzeit in Thailand ist. Wir haben knapp 2 Jahre dort gelebt und in keinem anderen Ort Thailand´s haben wir dermaßen guten Wetter erlebt wie dort. Pattaya ist zwar nicht jedermanns Sache, doch wenn du auf der Suche nach schönem Wetter und auch Sonne bist, dann hast du in Pattaya die besten Voraussetzungen.

Es kommt auch in Pattaya während der Regenzeit zu fast täglichen Regenschauern, die aber selten länger als eine Stunde andauern. Wenn es dort einmal regnet, dann aber heftig und ganze Straßen werden teils überflutet. Zum Glück dauert das ganze nie wirklich lange an und der Regen hört relativ schnell wieder auf. Während der Regenzeit in Thailand ist es in Pattaya auch relativ viel bewölk, dieser Kompromiss muss einfach in Kauf genommen werden.

Wir haben über Pattaya außerdem einen Insider-Guide geschrieben, der dir die schöne Seite der Stadt zeigt. Pattaya hat nicht nur sein berühmtes Nachtleben zu bieten, sondern auch eine Vielzahl an Tempeln und schönen Inseln in der Umgebung. Weitere Infos findest du hier: Entdecke Pattaya

Die besten Hotels in Pattaya – Unsere Empfehlungen!


In der Regenzeit nach Koh Chang

Koh Chang ist nicht nur unsere Lieblingsinsel in Thailand, da es dort fast das ganze Jahr über schön ist, sondern auch, weil sie obwohl es Thailands´s zweitgrößte Insel ist, noch nicht so stark frequentiert ist, wie beispielsweise Phuket. Erwischt du jedoch einen Regentag auf Koh Chang, so kann der Tag lang werden. Die Unternehmungsmöglichkeiten sind leider etwas beschränkt und du kannst während es regnet nicht allzu viel machen, außer es dir in der Hängematte bequem machen und den Tag genießen.

Generell haben wir auf Koh Chang während der Regenzeit jedoch sehr gute Erfahrungen gemacht, deshalb ist es auch unsere Top Destination in Thailand während der Regenzeit. Falls du Koh Chang noch nie besucht hast, dann mache es jetzt! Warum? Schaue dir mal unseren Artikel: Koh Chang Highlights an, dann wirst du verstehen warum.

Hoteltipp Koh Chang – Boonya Resort!


In der Regenzeit nach Phuket

Phuket ist leider nicht wirklich ideal für einen besuch in der Regenzeit. Hier regnet es oftmals sehr stark, auch den ganzen tag hinweg. Vereinzelt gibt es auch schöne, sonnige Tage, doch mit viel wölken und täglichen Regenschauer musst du rechnen. Ein weiteres Problem in Phuket während der Regenzeit ist, dass manche Touren aufgrund des starken Wellengangs nicht stattfinden können und daher verschoben werden müssen. Falls du eine Tour in Phuket über uns buchst und diese nicht stattfinden kann, erstatten wir den bereits bezahlten Betrag natürlich, oder buchen dir die Tour kostenlos auf einen anderen Tag um.

In unserem Phuket Reiseführer: Entdecke Phuket findest du außerdem zahlreiche Informationen und Tipps, für Aktivitäten in der Regenzeit – Und natürlich noch sehr viel andere Tipps mehr!

Die besten Hotels auf Phuket – Unsere Empfehlungen!


In der Regenzeit nach Koh Samui/Koh Phangan

Koh Samui ist in den Sommermonaten ein echter Geheimtipp. Anders als sonst wo in Thailand, startet die Regenzeit hier relativ spät. Oktober und November sind die beiden schlimmsten Monate, wo es am meisten regnet. Falls möglich solltest du diese Monate meiden. Aber auch im Dezember regnet es auf Koh Samui noch relativ viel. Am wenigsten Niederschläge fallen tatsächlich über die Sommermonate von April-Juli. In vielen anderen orten fällt zu dieser Zeit sehr viel Niederschlag, nicht aber auf Samui. Das bedeutet jetzt nicht, dass es dort nie regnet. Es kommt auch während den Sommermonaten zu täglichen Regenschauern, die jedoch nie wirklich lange andauern.

Wenn du Strand und Meer benötigst, so empfehlen wir dir nach Koh Samui zu reisen, da du auf der Insel einfach die besten Möglichkeiten hast. Es gibt viel zu sehen und zu entdecken und garantiert wirst du einen fantastischen Aufenthalt haben.

Die besten Hotels auf Koh Samui – Unsere Empfehlungen!


Mache dir am besten keine allzu großen Gedanken über das Wetter in Thailand. Niemand kann vorhersagen wie es letztendlich wird und wenn du Pech hast, so fällt dein urlaub sprichwörtlich ins Wasser. mache einfach das beste daraus und genieße jede Sekunde die du in Thailand hast, auch wenn es einmal regnet.

(Visited 1.215 times, 11 visits today)
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*