Unentdecktes Bangkok – Ausflug zum Phra Phadaeng Park und Floating Market

Phra Phadaeng Bangkok – Heute stellen wir dir einen unvergesslichen Tagesausflug nach Phra Phadaeng in Bangkok, fernab von den touristischen Zentren vor. Bei diesem Ausflug kannst du sogar zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Du wirst überrascht sein, was Bangkok alles zu bieten hat.

Die beiden Ziele, die wir dir in diesem Artikel zeigen, eignen sich perfekt für einen Halbtagesausflug fernab der Stadt und ihren Chaos. Inmitten einer Megametropole wie Bangkok findest du nämlich auch Orte an dem du hervorragend Entspannen kannst. Bangkok ist einfach dermaßen vielfältig, dass man die Hauptstadt Thailands einfach nur lieben kann, doch überzeuge dich am besten selbst.


Bang Nam Phueng Floating Market

Den ersten Spot fernab der Touristen Pfade, den wir euch vorstellen möchten, ist der Bang Nam Phueng Floating Market. Dieser befindet sich etwas außerhalb der Stadt, um genau zu sagen in Phra Pradaeng. Dieser Ortsteil gehört zur Provinz Samut Prakan, am südöstlichen Stadtrand von Bangkok.

Floating Markets gibt es einige in Bangkok und Umgebung, so z.B. den Kwan-Riam Floating Market und Sen Khlong Lat Mayom Floating Market. Wir stellen euch heute jedoch den Bang Nam Phueng Floating Market vor, den die meisten Touristen nicht kennen.

Der Markt wird in erster Linie von Einheimischen besucht, während unseres Aufenthaltes haben wir lediglich 3 Touristen gesehen, was für einen Sonntag extrem wenig ist. Du findest hier unzählige Essensstände und Souveniershops, wo du richtig gutes Thai-Food für einen sehr geringen Preis bekommst. Die Gerichte starten in der Regel ab 30 Baht. Das Essen wird an den meisten Ständen direkt auf den Boot zubereitet und dir anschließend serviert. Es finden sich genügend Sitzplätze um die Stände herum.

Der Markt eignet sich um etwas zu Essen, ein paar Vorräte zu kaufen und zum Entspannen, doch du hast relativ schnell alles gesehen und solltest zeitnah weiterziehen, denn ganz in der Umgebung des Bang Na, Phueng Floating Markets in Bangkok, befindet sich das eigentliche Highlight, das wir dir vorstellen möchten, den Sri Nakhon Khuean Khan Park And Botanical Garden.

Wie du am besten zum Floating Market kommst, verraten wir dir weiter unten ausführlicher.


Sri Nakhon Khuean Khan Park And Botanical Garden

Beim Floating Market kannst du dir auch Fahrräder ausleihen und die Umgebung etwas erkunden. Ein Fahrrad kostet 40 Baht, du musst jedoch deine ID Karte hinterlegen. Wir gaben den thailändischen Führerschein ab. Gleich ums Eck befindet sich auch schon der erste Tempel, der Wat Phang Nam Phueng, der jedoch recht unspektakulär ist.

Am besten du machst dich gleich in Richtung Norden auf, dort findest du ein paradiesisches Fleckchen namens Sri Nakhon Khuean Khan Park And Botanical Garden. Der Park ist recht einfach zu finden. Du bekommst beim Fahrrad-Verleih eine Karte mit, oder ansonsten hilft ein kurzer Blick in Google Maps. Der Park ist auch beschildert, jedoch nicht wirklich ausreichend. Die Strecke beträgt knapp 3km. Nimm dir auf jeden Fall eine Flasche Wasser mit, bei 40 Grad Außentemperatur und mit dem Alteisen von Fahrrad wirst du diese benötigen…

Nach knapp 10-15 Minuten Fahrt hast du den Sri Nakhon Khuean Khan Park erreicht. Falls du mit einem Roller oder Auto anreist, so musst du es hier abstellen und dich nach einem Fahrradverleih umschauen. Der Park ist schlichtweg zu groß um ihn zu Fuß zu erkunden.

Nur schwer vorstellbar, dass sich nur unweit von Bangkoks Stadt ein dermaßen paradiesisches Fleckchen Erde befindet! Zwar ist auch der Lumpini Park nicht schlecht, doch mit dieser Kulisse und absoluten Ruhe kann dieser garantiert nicht mithalten.

Am besten du schaust dir unser Video über unseren Ausflug zum Floating Market und Sri Nakhon Khuean Khan Park an, denn Bilder sagen bekanntlich mehr als tausend Worte.


Anreise Phra Phadaeng, Bangkok

Je nach Lage deiner Unterkunft in Bangkok, nimmst du die Skytrain bis zur BTS Station: Bearing. Von dort nimmst du dir einTaxi weiter zum Nava Samut Pier. Der Preis beträgt knapp 120 Baht. Am Pier angekommen musst du die Fähre über den Fluss nehmen, diese kostet lediglich 2 Baht und nach nur 4 Minuten hast du den Fluss überquert.

Drüben angekommen warten die Songthaew, die dich für 10 Baht weiter zum Bang Nam Phueng Floating Market bringen. Am besten du fragst den Fahrer ob er den Mark ansteuert, denn es gibt verschiedene, die noch andere ziele ansteuern. Jetzt hast du die erste Etappe gemeistert und den Floating Market erreicht.

Beim Floating Market kannst du dir wie schon erwähnt einFahrrad mieten und die restlichen 3km zum Phra Phadaeng Botanischen Garten zurücklegen.

Es gibt garantiert noch etliche andere Anreisemöglichkeiten, doch wir haben uns für diese entschieden und fanden es eigentlich ganz okay und auch authentisch.

Warst du schon einmal in Phra Phadaeng und hast den Bang Nam Phueng Floating Market sowie den Sri Nakhon Khuean Khan Park And Botanical Garden besucht?

 


Noch viele weitere Insider Tipps zu Bangkok findest du im Reiseführer „555 Tipps für Bangkok“, dem wohl besten und ausführlichsten Bangkok Guide mit über 500 farbigen Bildern.

Derzeit garantiert einer, wenn nicht der beste Reiseführer für Bangkok und Umgebung.

Wir können den Reiseführer nur empfehlen – ein Must Have für jeden der einen Aufenthalt in Bangkok plant und Dinge abseits der üblichen Attraktionen erkunden möchte!

(Visited 173 times, 1 visits today)
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*